Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer) – Wiebke Hoogklimmer


„Auf einem Baum ein Kuckuck“ Die Idee zu meinen Volkslied-Aufnahmen ist eng verbunden mit der Alzheimer-Erkrankung meiner Mutter. Meine Mutter, Jahrgang 1928, erhielt die Diagnose „Alzheimer“ im Jahr 2000, und der Fortgang der Krankheit geschah zunächst schleichend. Seit etwa 4 Jahren allerdings befindet sie sich im Endstadium der Krankheit, dh sie spricht nicht mehr, kann sich nicht eigenständig bewegen und braucht für alles 24 Stunden Hilfe. Als ich vor etwa 6 Jahren bemerkte, daß meine Mutter immer mehr ihre Sprache verliert und auch die Logopädin dies zwar verzögern aber nicht verhindern konnte, begann ich, mit meiner Mutter Volkslieder zu singen. Das Spannende war, daß meine Mutter, die immer weniger sprach, plötzlich in meinen Gesang hinein „schön“ oder andere Vokabeln, die nicht mehr in ihrem Gebrauch waren, sprach oder plötzlich eine komplizierte Phrase mit Text mitsang. In dem Video sieht man meine Mutter schon im Endstadium der Krankheit. Man sieht deutlich, wie sie versucht, mit mir zu kommunizieren, sogar ein „ja“ spricht. Aufgenommen wurde das Video mit einer Minikamera. Der Sound war grottig, und wir haben bei der Bearbeitung das Beste herausgeholt, was möglich war. Aber ich denke, man bekommt trotz des nicht perfekten Sounds einen Eindruck, wie meine Mutter vom Vorsingen angeregt wird zu kommunizieren. Hinter der Kamera stand mein Bruder, was den Blick meiner Mutter immer wieder zur Kamera erklärt. Wir haben nach diesem Lied weitergesungen, und auch da war

Dieser Beitrag wurde unter Videos zur Altenpflege abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer) – Wiebke Hoogklimmer

  1. Vielen Dank, daß Sie das Video von mir und meiner Mutter in Ihren Blog aufgenommen haben!

    Herzliche Grüße

    Wiebke Hoogklimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.