Plötzlich zuhause pflegen…was ist zu tun


www.praktisch-pflege.speedlauncher.de Sie haben auch einen lieben Menschen zu Hause, der ohne Ihre Unterstützung seinen Alltag nicht mehr allein bewältigen kann? …oder ein Angehöriger hatte einen Unfall, Schlaganfall oder ähnliches und liegt gerade im Krankenhaus? … und Sie wissen nicht, wie es weitergehen soll…? Sie sind sich aber nicht sicher, ob und wie Sie eine Pflegestufe für ihn/sie beantragen sollten, und welche Hilfe Ihnen zusteht? Ich kann Ihnen helfen! … denn ich pflege bereits über 12 Jahre unsere Angehörigen! Ich musste mir alles, meine Rechte und Pflichten, jeden Handgriff, einfach alles was man in der Häuslichen Pflege erledigen und beachten muss, erst mühsam erarbeiten. Meine langjährigen Erfahrungen möchte ich nun weitergeben an Menschen, die vor der Entscheidung stehen, ob sie die Mühen einer Pflege zu Hause auf sich nehmen oder nicht, oder sich bereits dafür entschieden haben. Vielen Dank an www.youtube.com dass ich die Musik für mein Video benutzen durfte!

Dieser Beitrag wurde unter Videos zur Altenpflege abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Plötzlich zuhause pflegen…was ist zu tun

  1. silver account sagt:

    Wird eine Person pflegebedürftig, stellt sich für die Angehörigen die Frage, ob die Pflege daheim in stattfinden kann, oder ob ein Pflegeheim vorzuziehen ist. Grundsätzlich kann jeder, der sich körperlich und psychisch dazu in der Lage fühlt eine andere Person pflegen. Vorausgesetzt natürlich, dass die Erkrankung der pflegebedürftigen Person keine ausschließlich professionelle Pflege notwendig macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.